Veranstaltungen

Treffen Sie uns auf Messen, Fachkongressen und Workshops. Regelmäßig bieten wir auch Data-Scientist-Schulungen und Roberta-Teacher-Trainings hier am Institut an.

Aktuelle Termine

Fraunhofer-KI auf dem »Silicon Saxony Day« 2019

18. Juni 2019, Dresden International Airport

Am 18.06.2019 macht die »KI4me« Roadshow des Fraunhofer IIS-EAS einen Stopp auf dem 14. »Silicon Saxony Day« am International Airport Dresden. Mit dabei sind die Fraunhofer IAIS-Experten Oliver Walter und Ricardo Usbeck mit dem erstmals auf der HANNOVERMESSE 2019 vorgestellten Sprachdialogsystem »Sophia«. Die Fraunhofer-Sprachassistenztechnologie wurde für Anwendungsfelder in Wirtschaft und Industrie entwickelt und kann am Stand in einer VR-Umgebung getestet werden. Die Veranstaltung dient als Austauschplattform für die Vernetzung und Initiierung gemeinsamer KI-Projekte in Sachsen und ist sowohl für KI-erfahrene Unternehmen als auch für Newcomer ideal, um Potenziale zu erschließen und starke Kooperationen aufzubauen.

zum Programm

»Achieving market adoption« – IDSA Summit 2019

25. - 26. Juni 2019, Deutsche Telekom Campus Bonn

»It’s all about data« – am 25. und 26. Juni 2019 findet bereits zum zweiten Mal der »IDSA Summit« der International Data Spaces Association IDSA statt, dieses Jahr auf dem Telekom Campus in Bonn. Neben verschiedenen Vorträgen zu Themen der Datenwirtschaft werden Anwendungsfälle aus der Praxis besprochen sowie ethische und rechtliche Fragen des Datenaustausches interaktiv diskutiert.

Innerhalb der 2014 gegründeten Initiative International Data Spaces arbeitet die Fraunhofer-Gesellschaft mit rund 100 Unternehmen an einem sicheren Datenraum. Ziel ist ein kontrollierter und sicherer Austausch sowie eine leichte Integration und Nutzung von Daten – auch über Landes- und Unternehmensgrenzen hinweg. Das Fraunhofer IAIS koordiniert dabei die Arbeiten zum Referenzarchitekturmodell und übernimmt die Verknüpfung mit anderen Initiativen. Der International Data Space ist entscheidend für die Geschäftsmodelle der vierten industriellen Revolution.

weitere Informationen und Anmeldung

Experten-Roundtable: »Macht ›digital‹ alles komplexer?«

02. Juli 2019, Fraunhofer-Institutszentrum, Schloss Birlinghoven IZB, 53757 Sankt Augustin

Macht die Digitalisierung alles komplexer? Am 2. Juli diskutiert ein Experten-Roundtable von Fraunhofer IAIS und der Deutschen ict + medienakademie in Sankt Augustin über Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt. Nach einer Einführung durch Prof. Dr. Stefan Wrobel, Leiter des Fraunhofer IAIS, steigen Expertinnen und Experten mit Impuls-Statements zu unterschiedlichen Aspekten der Digitalisierung in die Diskussionsrunde ein. Dr. Felix Hasenbeck, Geschäftsfeldleiter Unternehmensmodellierung und -analyse am Fraunhofer IAIS, spricht über das Thema »Unternehmenspraxis: Mit ihr leben oder geht es doch einfacher?«

weitere Informationen und Anmeldung 

Innovationstag 2019 der IHK NRW

03. Juli 2019, Bergische Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid

Unter dem Motto »Künstliche Intelligenz: Anwendungen in der Wirtschaft – heute und morgen« lädt die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid zum Innovationstag 2019 ein. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf den Chancen, die durch die Nutzung von KI insbesondere in der Produktion und dem autonomen Fahren liegen, und gibt einen Ausblick auf die Entwicklung der kommenden Jahre. Auch Dr. Dirk Hecker vom Fraunhofer-Institut für intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und Dr.-Ing. Werner Kraus vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA sind mit spannenden Vorträgen dabei. 

weitere Informationen

Web Intelligence Summer School »AI Technologies for Trust, Interoperability and Autonomy in Industry 4.0«

08. - 12. Juli 2019, Saint-Étienne

Web of Things, Knowledge Graphs, Decentralized AI und Responsible AI – dies sind die Schwerpunkte der diesjährigen Web Intelligence Summer School »AI Technologies for Trust, Interoperability and Autonomy in Industry 4.0«. An fünf Tagen können junge Wissenschaftler bei Vorträgen und praktischen Übungen von führenden Unternehmen und bekannten Forschern lernen. Hauptziel der Veranstaltung ist es, Lösungsansätze für aktuelle Probleme zu entwickeln und zu überprüfen.

weitere Informationen und Anmeldung

Special Session auf der ICANN 2019: »Informed and Explainable Methods for Machine Learning«

17. - 19. September 2019, München

Vom 17.-19. September 2019 findet in München die 28. International Conference on Artificial Neural Networks (ICANN) statt. Im Rahmen der Konferenz organisieren die Wissenschaftler Prof. Dr. Christian Bauckhage und Rafet Sita vom Fraunhofer IAIS die Special Session »Informed and Explainable Methods for Machine Learning«.

Obwohl die jüngsten Fortschritte im Bereich des Deep Learning bereits zu erfolgreichen Lösungen für sehr anspruchsvolle Probleme geführt haben, stehen die Forscherinnen und Forscher vor zwei wesentlichen Herausforderungen. Erstens: Wie geht man damit um, dass in vielen Situationen nur wenige Trainingsdaten vorliegen, um KI-Systeme zielführend zu trainieren? Und zweitens: Wie lassen sich Entscheidungen aus der Black Box besser zurückverfolgen und interpretieren?  

Expertinnen und Experten aus Forschung und Industrie diskutieren in dieser Session gemeinsam darüber, wie man bereits bestehendes Wissen in ML-Modelle integrieren kann und wie sich Probleme hinsichtlich der Interpretation lösen lassen könnten.

Summer School 2019: Maschinelles Lernen in der medizinischen Bildverarbeitung

23. - 27. September 2019, Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin

Maschinelles Lernen zielt darauf ab, nützliche Information aus Daten zu extrahieren, indem Muster und Regeln in den Daten erkannt und verallgemeinert werden. Die medizinische Bildverarbeitung ist eines der Anwendungsfelder, das durch die Weiterentwicklungen des Maschinellen Lernens in den letzten Jahren stark beeinflusst wird. Die Fraunhofer-Institute MEVIS, ITWM, IAIS und das Forschungszentrum Maschinelles Lernen im Cluster Cognitive Internet Technologies (CCIT)  bieten Studierenden die Möglichkeit sowohl das Thema Deep Learning als auch das Anwendungsfeld der medizinischen Bildverarbeitung anhand von Vorträgen und praktischen Übungen kennen zu lernen.

weitere Informationen und Programm

»FUTURAS IN RES« Conference: What's the IQ of AI?

21. - 22. November 2019

Passend zum siebzigjährigen Jubiläum der Fraunhofer-Gesellschaft findet vom 21.-22. November 2019 die zweite »FUTURAS IN RES« Konferenz statt. Diesmal dreht sich alles um Künstliche Intelligenz und die Frage »What's the IQ of AI?«.

Unter verschiedenen Dimensionen der »Intelligenz« – Denken, Kommunikation, Wahrnehmung, Bewusstsein und Empathie – werden wir uns mit aktuellen KI-Themen wie Informed Machine Learning, kognitiven Phänomenen in Maschinen, bioinspiriertem und neuromorphem Computing, Mensch-Maschine-Interaktion oder sozialer Robotik befassen und Fragen zu rechtlichen, gesellschaftlichen und ethischen Aspekten diskutieren. Auch in diesem Jahr freuen wir uns, exzellente internationale Referenten aus Forschung und Entwicklung, Industrie und Start-ups, Politik und Gesellschaft zu begrüßen, die ihre Ideen, Projekte, Produkte, Erkenntnisse, Prognosen und Anliegen austauschen.

Mit der Konferenz »FUTURAS IN RES« bietet der Fraunhofer Think Tank seit 2018 ein interdisziplinäres Forum: Ideen treffen auf Lösungen, Visionäre auf Praktiker, Unterstützer auf Mahnungen, Denker und Entwickler auf neue Fragen. »FUTURAS IN RES« verbindet wissenschaftliche Exzellenz mit Internationalität, Zukunftsorientierung und einem ausgeprägten Fokus auf nachhaltige Wertschöpfung mit Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Der Tickertverkauf startet im Frühling 2019.