Presseinformationen

Abbrechen
  • Buchveröffentlichung: »Künstliche Intelligenz: Was steckt hinter der Technologie der Zukunft?« / 2021

    Mehr Durchblick beim Thema KI: Wissenschaftler des Fraunhofer IAIS liefern Anwendungsbeispiele und technisches Fachwissen in verständlicher Sprache

    Presseinformation / 27. April 2021

    In ihrem neuen Buch »Künstliche Intelligenz: Was steckt hinter der Technologie der Zukunft?« geben die Fraunhofer-Wissenschaftler Dr. Gerhard Paaß und Dr. Dirk Hecker einen umfassenden Einblick in das Thema Künstliche Intelligenz (KI). In verständlicher Sprache vermitteln die Autoren technisches Fachwissen und zeigen anhand zahlreicher Beispiele, wo KI in Wirtschaft und Gesellschaft zum Einsatz kommt.

    mehr Info
  • Schweizer Grundschule gewinnt Programmier-Wettbewerb. Sieger-Experiment der jungen Forscher*innen fliegt zur ISS. Angela Merkel erhielt einen Vorgeschmack auf den Einsatz im Weltraum. / 2021

    Auf Weltraummission mit der Kanzlerin: Fraunhofer IAIS und »Astronautin« verkünden »Code4Space«-Sieger*innen zum Girls‘Day-Auftakt

    Presseinformation / 21. April 2021

    Mit der Idee zu einem Wurf-Experiment in der Schwerelosigkeit hat ein vierköpfiges Team der Schule Willisau in der Schweiz den D-A-CH-Grundschulwettbewerb »Code4Space« des Fraunhofer IAIS und der Stiftung »erste deutsche Astronautin« gewonnen. Zum Girls’Day-Start am 21. April 2021 demonstrierten Berliner Schülerinnen der Bundeskanzlerin Angela Merkel, wie der Calliope mini programmiert und ins All geschickt wird.

    mehr Info
  • KI-gestützte Technologie ermöglicht den Austausch der Werbeflächen / 2021

    Zielgruppengerechte Bandenwerbung bei Live-Events im TV

    Presseinformation / 01. März 2021

    Fußballspieler vor den LED-Banden. Die magentafarbene Fläche (links unten) erscheint nur für 2 ms, sie ist weder für die Zuschauer im Stadion noch für die TV-Zuschauer sichtbar. Diese sehen nur die für sie bestimmte Werbung.
    © Fraunhofer

    Forschende des Fraunhofer IAIS haben eine KI-gestützte Technologie entwickelt, die es ermöglicht, die Bandenwerbung bei der Live-Übertragung von Fußballspielen oder anderen Events auszutauschen, ohne dass der Zuschauer es wahrnimmt. Damit kann jeder TV-Sender eigene Inhalte auf den Banden zeigen. Vermarktet wird die Technik vom Schweizer Unternehmen ViboTec AG.

    mehr Info
  • NRW-Digitalminister Minister Pinkwart: »KI.NRW-Leuchtturmprojekt SmartHospital.NRW bringt Nordrhein-Westfalen in eine Spitzenposition im deutschen und europäischen Gesundheitssektor.« / 2021

    SmartHospital.NRW: Mit Künstlicher Intelligenz das Krankenhaus von morgen gestalten

    Presseinformation / 25. Februar 2021

    Ein von der Universitätsmedizin Essen angeführtes Konsortium erarbeitet Konzepte und Lösungen, wie Krankenhäuser aus NRW in sogenannte »Smart Hospitals« transformiert werden können.

    mehr Info
  • Nach neuem Nutzer*innen-Rekord auf der Open-Source-Programmierplattform »Open Roberta« startet Fraunhofer IAIS jetzt eine neue Lernspiel-App, basierend auf einer Mars-Mission der ESA / 2021

    Mit der Programmier-App »NEPO Missions« auf Mars-Expedition gehen

    Presseinformation / 11. Februar 2021

    Programmieren wie die Profis, forschen wie die Weltraumfahrer*innen – das Fraunhofer IAIS veröffentlicht ein Lernspiel, in dem Kinder und Jugendliche spielerisch einen virtuellen Mars-Rover programmieren können.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAIS und Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland starten Forschungsprojekt zur Emotionserkennung in Zeitzeugeninterviews / 2020

    Erzählte Geschichte trifft Künstliche Intelligenz

    Presseinformation / 09. Dezember 2020

    © Stiftung Haus der Geschichte

    Im gemeinsamen Forschungsprojekt des Fraunhofer IAIS und der Stiftung Haus der Geschichte werden Algorithmen zur Emotionserkennung trainiert, um Zeitzeugenberichte perspektivisch nach Emotionen durchsuchbar zu machen.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAIS und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI starten strategische Kooperation zur Entwicklung von Prüfverfahren für die Zertifizierung von Systemen der Künstlichen Intelligenz / 2020

    Künstliche Intelligenz sicher und vertrauenswürdig gestalten – Nächster großer Schritt Richtung KI-Zertifizierung »made in Germany«

    Presseinformation / 24. November 2020

    © MWIDE/M. Hermenau

    Im Beisein von NRW-Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart haben Arne Schönbohm, Präsident des BSI, und Prof. Dr. Stefan Wrobel, Leiter des Fraunhofer IAIS, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um die Entwicklung einer KI-Zertifizierung »made in Germany« voranzubringen.

    mehr Info

Archiv

Presseinformationen 2017

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. 

RSS-Feed

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und bleiben Sie auf dem Laufenden.