Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Studie »Maschinelles Lernen«

Die neue KI-Studie des Fraunhofer IAIS, IMW und der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft ordnet die wesentlichen Begriffe des Maschinellen Lernens ein, gibt einen Überblick zu aktuellen Herausforderungen und künftigen Forschungsaufgaben und stellt Deutschlands Position in der Anwendung von Maschinellem Lernen dar.

mehr Info

Mit »NEPO« Künstliche Intelligenz begreifen

Mit der Programmiersprache NEPO macht das Fraunhofer IAIS das Verständnis für intelligente Algorithmen der breiten Öffentlichkeit zugänglich. Zum Auftakt des Girls’Day im Bundeskanzleramt programmierten 24 Schülerinnen einen Roboter, der Kanzlerin Angela Merkel begrüßte.

mehr Info

Das kognitive Internet für die Industrie

Das »Forschungscluster Cognitive Internet Technologies (CIT)« geht mit der gebündelten Kompetenz von drei Fraunhofer-Forschungszentren an den Start, um kognitive Technologien für das industrielle Internet zu entwickeln. Am 24. April 2018 stellt sich das CIT bei einem Lunch-Talk auf der Hannover Messe vor (12 bis 13 Uhr in Halle 2, Stand C22).

mehr Info

Warum man Digitalisierung nicht ignorieren sollte

Digitalisierung bedeutet nicht nur technischen Wandel, sie bringt auch radikal neue Chancen und Risiken für Geschäftsmodelle mit sich. Warum sich Unternehmen mit dem Thema befassen sollten, auch wenn sie gar nicht digitalisieren wollen, erfahren Sie in unserem aktuellen Essay.

mehr Info

Start-up TechConnection

Wir suchen innovative Köpfe mit Geschäftsideen oder Businessmodellen aus den Bereichen Artifical Intelligence und Machine Learning. Im Rahmen unserer Start-up-Initiative wollen wir gemeinsam zukunftsweisende Ideen und Geschäftsmodelle vorantreiben und unseren Algorithmen zur Marktreife verhelfen.

mehr Info

Virtueller Rundgang durch das KI-Zukunftslab

Aktuelle Beispiele aus der Fraunhofer-Forschung zeigen, wie Big Data und Machine Learning Produkte und Dienstleistungen auf den Weg zu Künstlicher Intelligenz bringen.

mehr Info

Do more with Data!

Das Fraunhofer IAIS gehört zu den führenden Einrichtungen für angewandte Forschung im Bereich der intelli­genten Datenanalyse und Wissenserschließung. Rund 250 Data Scientists und IT-Spezialisten unterstützen Unternehmen und Organisationen bei der Realisierung von intelligentem Informationsmanagement.

mehr Info

29.6.2018

Urbane Datenräume stärken Souveränität und Wirtschaft von Kommunen

Heute stellten die Fraunhofer-Institute FOKUS, IAIS und IML in Berlin die Studie »Urbane Datenräume – Möglichkeiten von Datenaustausch und Zusammenarbeit im urbanen Raum« vor.
Read more

28.6.2018

Digitalisieren oder digitalisiert werden?

Das Fraunhofer IAIS bietet vom 26. bis 28. September 2018 ein dreitägiges Seminar an, welches Unternehmen das Handwerkszeug vermittelt, um sich im Wettbewerb der Digitalisierung richtig aufzustellen.
Read more

22.6.2018

Studie: Big Data und Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche

Eine neue Studie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht beleuchtet in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IAIS die Herausforderungen und Implikationen für Aufsicht und Regulierung von Finanzdienstleistungen.
Read more

19.6.2018

Fraunhofer IAIS beim Tag der offenen Tür der Villa Hammerschmidt

Am 24. Juni stellen Wissenschafts-Einrichtungen an mehr als 30 Ständen im Park der Villa Hammerschmidt ihre Arbeit vor. Das Fraunhofer IAIS und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bespielen eine gemeinsame Themeninsel zu Digitalisierung und KI.
Read more
 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Projekte und Themen.  

 

Ihre Karriere am Fraunhofer IAIS

Promotion, Berufseinstieg oder Weiterqualifizierung? Hier finden Sie unsere Stellenausschreibungen und Karrieremöglichkeiten.

Highlights

KI-Experten beraten Bundesregierung

Prof. Christian Bauckhage (1. Reihe, 2.v.l.), Lead Scientist für Maschinelles Lernen am Fraunhofer IAIS und wissenschaftlicher Direktor des Fraunhofer-Zentrums Maschinelles Lernen, war zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zusammen mit weiteren KI-Experten gab er Empfehlungen für die weitere wirtschaftliche und gesellschaftliche Implementierung von Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen in Deutschland.

 

Cluster of Excellence »Cognitive Internet Technologies CIT«

Mit drei Forschungszentren und dem Ziel, kognitive Technologien für das industrielle Internet zu entwickeln, geht das Fraunhofer-Forschungscluster »Cognitive Internet Technologies (CIT)« an den Start. Das Forschungszentrum Maschinelles Lernen entwickelt transparente Verfahren, die es ermöglichen, künstliche Intelligenz strategisch in Produktions-, Geschäfts- und Vertriebsprozesse zu integrieren.

 

Studie Maschinelles Lernen

Die ML-Studie der Fraunhofer-Institute IAIS, IMW und der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft ordnet die wesentlichen Begriffe des Maschinellen Lernens ein, gibt einen Überblick zu aktuellen Herausforderungen und künftigen Forschungsaufgaben und stellt Deutschlands Position in der Anwendung von Maschinellem Lernen dar.

 

Potenzialanalyse Künstliche Intelligenz

Die Studie »Zukunftsmarkt Künstliche Intelligenz« analysiert aktuelle Markt- und Einsatzpotenziale von KI-Technologien auf dem deutschen und internationalen Markt. Anwendungsbeispiele zeigen den Einsatz von KI-Kompetenzen in konkreten Produkten aus den jeweiligen Branchen sowie die laufenden Forschungsaktivitäten anhand ausgewählter Projekte der Fraunhofer-Institute auf.

 

Digitales Auge erkennt Sturmschäden im Bahnverkehr

Ob »Friederike« oder »Burglind« – Stürme bergen im Bahnverkehr ein hohes Risiko. Mit mehr als 33.000 Kilometern Streckennetz sind die Verkehrslinien der Deutschen Bahn besonders gefährdet, vor allem durch umgestürzte Bäume. Das Fraunhofer IAIS entwickelt mit Forschungspartnern eine Technologie zur 3D-Analyse des Streckennetzes.

 

Start-up TechConnection

Im Rahmen unserer Start-up-Initiative »TechConnection« suchen wir innovative Köpfe, deren Geschäftsidee oder Businessmodell im Bereich Artifical Intelligence und Machine Learning anzusiedeln ist. Zusammen mit aufstrebenden Start-ups wollen wir die Möglichkeiten von KI-Technologien ausloten, zukunftsweisende Ideen und Geschäftsmodelle vorantreiben und unseren Algorithmen zur Marktreife zu verhelfen.

 

Sicherer Datenaustausch für Unternehmen

Das Fraunhofer IAIS ist maßgeblich an der bundesweiten Initiative »Industrial Data Space« beteiligt und leitet deren technische Entwicklung. Ziel ist es, einen sicheren Datenraum für Unternehmen verschiedener Größen und Branchen zu schaffen, in dem sie ihre Datengüter souverän bewirtschaften können.

 

Programmieren wird zum Kinderspiel

Die Fraunhofer-Initiative »Roberta – Lernen mit Robotern« ist eine der erfolgreichsten MINT-Förderprojekte in Deutschland. Kinder werden bereits im Schulalter für Technik und Naturwissenschaften begeistert. Mit einem erprobten Konzept aus Roboterkursen, gendergerechtem Lehr- und Lernmaterial und einem europaweiten Netzwerk erreicht Roberta rund 30 000 Schülerinnen und Schüler im Jahr.