NetMedia

Die Abteilung NetMedia konzentriert sich im Schwerpunkt auf die Forschungsthemen »Multimedia Pattern Recognition« und »Deep Learning«. Diese Kompetenzen werden in den beiden Geschäftsfeldern »Content Technologies and Services« und »Bildverarbeitung« praxisorientiert in Kundenprojekten angewendet.

Wissenschaftlicher Fokus: Algorithmen zur statistischen Mustererkennung

Der wissenschaftliche Fokus der Abteilung liegt dabei in der Erforschung und Entwicklung von Algorithmen und Verfahren zur statistischen Mustererkennung für multimediale Daten. Dabei handelt es sich in der Regel um Bild-, Dokumenten-, Sprach- und Audiodaten, die mehrheitlich in unstrukturierter Art und Weise und ohne beschreibende Zusatzinformationen (Metadaten) vorliegen. Mittels Dokumentenanalyse, Bildverarbeitung und Spracherkennung werden die multimedialen Rohdaten automatisch strukturiert, analysiert und mit Metadaten angereichert. 

Anwendungen in der Praxis

Für die Anwendung in der Praxis werden die vorhandenen Software-Bibliotheken zur Dokumentenanalyse, Bildverarbeitung, Spracherkennung und Audioanalyse angepasst, lizensiert und integriert. Darüber hinaus entwickeln wir komplexe Softwaresysteme zur Verarbeitung von umfangreichen Mengen an Medieninhalten. Die Verfahren zur Mustererkennung werden beispielsweise in Suchmaschinenanwendungen integriert, sodass die Datenbestände unserer Kunden effizient gefunden und genutzt werden können.

Für wen wir arbeiten

NetMedia adressiert die Medienindustrie (Radio, Fernsehen, Verlage) sowie datenintensive Bereiche der Industrie, die einen hohen Bedarf an der Analyse und Erkennung von unstrukturierten Daten aufweisen. Zu unseren Kunden zählen u. a. der WDR, SWR, kicker, die Bayrische Staatsbibliothek, diverse Automobilzulieferer und weitere Technologiepartner. Parallel sind wir in nationalen Forschungsprojekten (u. a. KMU-Innovativ) und europäischen Forschungsprogrammen (u. a. Horizon2020) aktiv, um unsere Kompetenzen stetig auszuweiten und zu vertiefen.  

Geschäftsfelder

 

Computer Vision

KI-basierte Systeme müssen ihr Umfeld zuverlässig erkennen, um sicher mit Menschen und der Umwelt interagieren zu können.

 

Speech Technologies

Sprachtechnologien »made in Germany« ermöglichen die Erschließung audiovisueller Inhalte sowie eine intuitive Interaktion für Business-to-Business-Anwendungen.

Kernkompetenzen

 

Cognitive Perception

Die Erkennung und Analyse von Sprache, Audiosignalen, Bildern, Videos und Dokumenten mittels Künstlicher Intelligenz bilden den Schwerpunkt unserer Forschungsarbeit.

 

Machine Learning

Wir gestalten das Maschinelle Lernen der Zukunft, das sowohl von Daten als auch von Wissen getrieben wird.