Wir entwickeln intelligente Mobilitätskonzepte und kundenorientierte Softwarelösungen für die Automobilindustrie.

Auto Intelligence

Für Automobilindustrie und Mobilitätsdienstleister gestalten wir intelligente technologische Lösungen und Services. Unsere Technologieentwicklungen basieren auf unserer langjährigen Expertise im Maschinellen Lernen, in spezialisierten Algorithmen und Big-Data-Analysen. Unsere Beratung wird von einer Pipeline innovativer Forschungsideen gespeist.

Wir transformieren unsere Technologien in skalierbare, zusammensetzbare intelligente Services. Dabei bauen wir auf starke Partnerschaften zu OEMs und Branchenexperten. Unsere Lösungen sind in wichtigen Bereichen der Automobilindustrie bereits produktiv umgesetzt und wurden mehrfach ausgezeichnet.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Technologien zu bewerten und arbeiten an Absicherungs- und Zertifizierungsprozessen für KI-Anwendungen. Denn der Nachweis der Sicherheit von teilautonomen Fahrzeugen mit eingebauter KI ist eine enorme Herausforderung für Forschung und Entwicklung.

Leistungsportfolio

Unsere Kunden sind Automobilhersteller, Zulieferer, ÖPNV- und Sharing-Anbieter. Wir begleiten die Automobilindustrie dabei, Technologien gezielt für ihre Zwecke zu bewerten und in Strategien für ihr Portfolio zu integrieren. Wir erstellen Bewegungsmodelle aus diversen inhomogenen Datenquellen und veredeln sie mit maschinellen Lernverfahren. Unser Angebot reicht von intelligenten Services über die Entwicklung von Speziallösungen bis hin zur Absicherung von KI-basierten Funktionen für das autonome Fahren.

Intelligence-as-a-Service

durch modulare Softwarearchitekturen, die bedarfsorientiert Services verknüpfen

Spezialisierte Technologiestrategien

durch Analyse von Anforderungen und bedarfsgerechte Innovationen

Mobilitätsanalysen

durch datengetriebene Verkehrsmodellierung auf Flottenebene

Datengetriebene Komponenten im Fahrzeug

durch Entwicklung und Anpassung von transparenten ML-Lösungen

Absicherung im autonomen Fahren

durch Erforschung und Entwicklung neuer ML-Verfahren, die auf Deep Learning basieren

Highlights

Lifestyle-Konfigurator – Autokauf als digitales Erlebnis

Käufer wünschen sich eine Abstimmung ihres neuen Fahrzeugs auf ihre persönliche Situation und Wünsche. Doch viele Kunden überwältigt die Angebotsvielfalt auf dem Automobilmarkt. In Kooperation mit Berylls entwickelten wir den »Mercedes-Benz Lifestyle Konfigurator«, der bildgestützt den Lebensstil des Kunden ermittelt und passende Fahrzeugmodelle vorschlägt. Als Innovation im Kundendialog erhielt er drei Red Dot Awards und die Auszeichnung des Automotive Brand Contest »Best of the Best« im Bereich Digital. Der Clou: anstatt von Fahrzeugklassen, Motoren oder Ausstattungspaketen handelt der Dialog mit dem Kunden von seinen Vorlieben in Bezug auf Architektur, Freizeitaktivitäten oder Mobilität.

Transparentes Assistenzsystem im Fahrzeug

Damit die Insassen intelligente Funktionen im Auto akzeptieren und nutzen, muss Transparenz geschaffen und Vertrauen aufgebaut werden. Gemeinsam mit der Konzernforschung von Volkswagen haben wir für ein Konzeptfahrzeug ein KI-basiertes System entwickelt, das sich dynamisch an das Verhalten der Insassen anpasst. Bei der Entwicklung dieses Systems aus dem Bereich Infotainment wurde besonderer Wert auf die Kommunikation gelegt: Die Entscheidungen der KI sollen für die Menschen im Fahrzeug plausibel und nachvollziehbar sein.

Absicherung beim autonomen Fahren

Unter der Leitung von Volkswagen forschen wir gemeinsam mit BMW und Bosch an der Absicherung von KI-basierten Wahr­nehmungsfunktionen für das automatisierte Fahren. Wir entwickeln dabei vor allem Methoden und Maßnahmen zur Erkennung von Fußgängern im Stadtverkehr. Durch die aktive Einbindung normativer Gremien und Zertifizierungsstellen soll ein Indus­triekonsens bezüglich einer KI-Teststrategie geschaffen werden.

Mobilitätsanalysen für den ÖPNV der Zukunft

In dem Forschungsprojekt geht es um die Gestaltung eines zukunftsfähigen öffentlichen Nahverkehrs, der flexibel auf die Nachfrage reagiert. Um das Mobilitätsverhalten der Menschen zu analysieren, wurden per App zeitlich wie räumlich hochaufgelöste Mobilfunkdaten erhoben. Die Auswertung des abgeleiteten multimodalen Mobilitätsmix lässt es zu, sowohl die Angebotsplanung besser zu steuern, als auch neuartige und transparente Abrechnungsmodelle für Verkehrsverbünde zu etablieren.