Wir machen Sie zu Gestaltern der digitalen Welt – von Smart-Home-Anwendungen bis zu Industrieprozessen und Robotern.

Smart Coding and Learning

Gestalten Sie die digitale Welt: Unsere Technologien ermöglichen einen intuitiven Zugang zur Programmierung professioneller Hardware sowie zu zukunftsweisenden Technologien wie dem Maschinellen Lernen und der Künstlichen Intelligenz.

Mit der von uns entwickelten Cloud-Programming-Technologie (CPT) und der visuellen Programmiersprache NEPO lassen sich auch komplexe Systeme einfach programmieren. Unternehmen können diese Technologie einsetzen, um Prozesssteuerungssysteme und Industrieroboter zu programmieren. Für Anbieter und Nutzer von Smart-Home-Anwendungen bietet das Technologiepaket ebenfalls Vorteile: Hersteller können Funktionen ihrer Geräte, wie beispielsweise Saugroboter, Beleuchtung oder Küchengeräte, auf einfache Weise vorprogrammieren. Der Anwender kann diese Voreinstellungen nutzen und auf seine individuellen Bedürfnisse anpassen.

Hinter CPT steckt eine state-of-the-art webbasierte Servertechnologie, mit der Sie NEPO-Programme direkt im Webbrowser erstellen können. Die visuelle Programmiersprache NEPO und die integrierte Unterstützung durch die Programmierumgebung bieten einen schnellen und einfachen Zugang zum Programmieren, auch für Neueinsteiger. Plattform und Programmiersprache werden seit vielen Jahren erfolgreich im Bildungsbereich eingesetzt. Auch Industrieunternehmen profitieren, da Mitarbeiter schneller eingearbeitet werden können und der Aufwand für Schulungen reduziert wird.

Die Technologie ist unabhängig vom Betriebssystem einsetzbar und kann für verschiedene Hardwaresysteme angepasst werden. Trotz der grafischen Repräsentation ist NEPO eine vollumfängliche Programmiersprache, die nahezu alle Aspekte herkömmlicher Programmiersprachen wie C, Java oder Python abdeckt.

Leistungsportfolio

Wir setzen neueste Open-Source-Technologien ein, um die Programmierung komplexer Systeme zu erleichtern. Die von Fraunhofer entwickelte visuelle Programmiersprache NEPO passen wir Ihren individuellen Anforderungen und Hardwaresystemen an. Für die betriebssystemunabhängige Cloud-Programming-Technologie bauen wir eine Server-Architektur auf, die auf Ihr Anwendungsszenario zugeschnitten ist. Alternativ bieten wir Ihnen die Nutzung der Fraunhofer-Cloud. Die nötigen Kenntnisse vermitteln wir Ihren Mitarbeitenden oder Kunden in Inhouse-Schulung und Online-Tutorials.

Spielerisch programmieren lernen für alle

Im Open Roberta Lab geben wir Schüler*innen, Auszubildenden, Mitarbeitenden und Führungskräften einen praxisnahen Einstieg ins Programmieren. Lehr- und Lernmaterial, Roberta-Kurse und unsere »Coding Hubs« ergänzen das Angebot, um Roboter, Mikrocontroller und lernende Algorithmen »hands-on« zu programmieren.

Anpassung der Plattform an neue Geräte

Wir passen die Schnittstellen der Plattform und der cloud-basierten Open-Source-Programmierumgebung ständig an neue Hardware-Systeme an. Auch die Programmierblöcke können individuell auf die jeweilige Geräteschnittstelle angepasst werden. Die interaktive Unterstützung durch die Programmierumgebung erleichtert zudem den Einstieg in die Programmierung vernetzter Geräte.

Inhouse-Schulung für Mitarbeitende oder Kunden

Unsere Schulungen und Workshops richten sich an alle, die verstehen möchten, wie man intelligente Geräte programmiert. Die IoT-Plattform ist an intelligente Haushaltsgeräte und Serviceroboter ebenso wie an Industrieroboter und Steuerungshardware anpassbar. Die visuelle Programmiersprache ist so intuitiv, dass auch Nicht-IT-Spezialisten neues Geräteverhalten programmieren können.

Highlights

»Roberta® – Lernen mit Robotern«

Die Initiative »Roberta – Lernen mit Robotern« haben wir im Jahr 2002 gestartet. Seitdem hat die Initiative mehr als 450 000 Kinder und Jugendliche mit Kursen, Work­shops und Schulungen erreicht. Über 2 000 Roberta-Teacher geben an Deutschlands Schulen Robotik- und Programmierkurse. Das Open Roberta Lab ist der Technologiekern der Initiative, mit dem bereits rund 225 000 Nutzer*innen aus 100 Ländern welt­weit programmiert haben. Die Plattform ist in 16 Spra­chen verfügbar und wird ständig erweitert. Aktuell haben wir lernende Algorithmen und andere KI-Komponenten hinzugefügt, sodass ein grundlegendes Verständnis für KI und insbesondere Maschinelles Lernen gefördert wird.

Open-Source-Programmierplattform

»Open Roberta Lab«

Das »Open Roberta Lab« ist eine erfolgreiche, weltweit genutzte Cloud-Lösung – ein Ökosystem mit visueller Programmiersprache, Hardware, Open-Source-Community und einer Plattform, mit der sich vom Spielzeug- bis zum Industrieroboter viele Anwendungen programmieren lassen. Die Programmiersprache NEPO® macht die Programmierung fehlerfreier und effizienter – Vorkenntnisse nicht erforderlich. Das Open Roberta® Lab ist die führende Programmierplattform in der Schule, wird aber auch von Unternehmen zur Schulung von Mitarbeitenden genutzt – von der Ausbildung bis ins Management.

Werden Sie Roberta-Teacher

In den Roberta-Schulungen können sich Lehrkräfte jeder schulischen Fachrichtung sowie Personen mit didaktisch-pädagogischem und / oder technischem Hintergrund zum zertifizierten »Roberta-Teacher« fortbilden.