Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Ich suche eine Anstellung als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Nach dem Studium sind viele Absolventen noch unentschieden, wo sie ihre Talente einsetzen möchten. Wir helfen Ihnen gerne, die richtige Stelle zu finden.

Bitte bedenken Sie, dass wir Bewerber nicht initiativ einstellen können. Konkret bedeutet dies, dass wir nur auf vorhandene Stellen einstellen. Wenn Sie in den Stellenanzeigen nicht fündig geworden sind, haben Sie eventuell »trotzdem« den Impuls, sich initiativ zu bewerben. Bitte bedenken Sie, dass Initiativbewerbungen nur sehr selten erfolgreich sind.

Um sich initiativ zu bewerben, bitten wir Sie, sich für eine Abteilung zu entscheiden und sich dann in unserem Bewerberportal (siehe unten) zu bewerben. Bewerbungen, die direkt an eine Fachabteilung oder die Personalentwicklung gesendet werden, können wir leider nicht berücksichtigen. Ihre Bewerbung hat nur dann Chancen, wenn sie besonders aussagekräftig ausformuliert ist – bitte schicken Sie uns alle Noten, alle Inhalte Ihrer Arbeiten, Ihre Zeugnisse und ein ausformuliertes Anschreiben, in dem Sie darstellen, wo Sie genau eingesetzt werden möchten.

Bitte geben Sie bei der Bewerbung genau an, für welche Abteilungen Sie sich initiativ bewerben wollen. Bitte wählen Sie so wenig Abteilungen wie möglich aus.

Übersicht der Abteilungen am Fraunhofer IAIS

Folgende Abteilungen bieten Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Bei welcher Abteilung möchten Sie sich bewerben?

Adaptive Reflective Teams ART

Die Abteilung ART unterstützt Unternehmen dabei, die richtigen Strukturen für ihr Geschäft zu finden und sie anschließend Wirklichkeit werden zu lassen. Wir konzipieren und entwickeln innovative Konzepte, Business-Applikationen und Software, die für die Unternehmen Zukunft schaffen und setzen dabei die neuesten Technologien ein.

In den Geschäftsfeldern »Unternehmensmodellierung und -analyse« und »Präventive Sicherheit« entwickeln wir marktorientierte Angebote und Lösungen für unsere Kunden und Auftraggeber. Forschungsschwerpunkte der Abteilung sind »Systemmodellierung und -analyse« sowie »Cognitive Robotics«.

Enterprise Information Systems EIS

Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen in der Forschung und Entwicklung von Linked-Data-Strategien und Technologien, die der Integration von Informationen, Daten und Wissen dienen. Ziel ist es, die Forschung und Technologieentwicklung im Bereich der betrieblichen Informationssysteme und semantischer Technologien zu fördern und in Großprojekten anzuwenden. Darum engagieren wir uns u.a. in offenen Wissensbewegungen und Open-Source-Projekten.

Im Geschäftsfeld »Enterprise Information Integration« unterstützen wir Kunden bei der Vernetzung und Integration heterogener Datenbestände. Forschungsschwerpunkt ist der Bereich »Semantische Technologien & Linked Data«.

Knowledge Discovery KD

Die Abteilung KD beschäftigt sich mit Beratung sowie F&E im Bereich Data Analytics und Machine Learning. Unsere Dienstleistungen und Produkte schöpfen unmittelbaren Nutzen aus großen strukturierten, Web-, Text- oder Sensor-Datenbeständen (Big Data) durch teilautomatisierte intelligente Verarbeitung.

Forschungsschwerpunkte sind »KI«, »Machine Learning« und »Data Science«. Marktorientierte Lösungen entwickeln wir in den Geschäftsfeldern »Big Data Analytics«, »Marketing, Marktforschung & Mediaanalyse« und »Industrial Analytics«.

Media Engineering ME

Schwerpunkt der Abteilung ME sind intelligente Mediensysteme und interaktive Technologien, die auf Grund umfassender und innovativer Methoden der Datenanalyse in der Lage sind, sich an ihre Nutzer und deren Nutzungskontexte anzupassen.

Im Geschäftsfeld »Intelligente Medien- und Lernsysteme« entwickeln und implementieren wir technische Anwendungssysteme, zum Beispiel für Educational Learning und die MINT-Förderung im Bildungsbereich. Unsere zentralen Forschungsthemen sind »Künstliche Intelligenz« und »Deep Learning«.

NetMedia NM

Die Abteilung NM konzentriert sich auf die Forschungsthemen »Multimedia Pattern Recognition« und »Deep Learning«. Beides wenden wir in den Geschäftsfeldern »Content Technologies and Services« und »Bildverarbeitung« an.

Unser wissenschaftlicher Fokus liegt auf Algorithmen zur statistischen Mustererkennung für unstrukturierte multimediale Daten wie Bild-, Dokument-, Sprach- und Audiodaten. Unsere Verfahren integrieren wir z.B. in Suchmaschinen, so können Kunden ihre Datenbestände effizient nutzen, etwa in Archiven und Mediatheken. Unsere Bildverarbeitungslösungen kommen verstärkt in der Industrie zum Einsatz.

 

Bewerbungsportal

 

ACHTUNG!!

Bitte geben Sie in den ANMERKUNGEN im Bewerbungsformular genau an, für welche Abteilungen Sie sich bewerben wollen.