Kompakteinstieg Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz hat bereits einen enormen Einfluss auf jede Branche – durch KI entstehen neue Produkte und Geschäftsmodelle, Kundenbeziehungen und Prozesse entlang auch etablierter Wertschöpfungsketten verändern sich disruptiv. Gleichzeitig verläuft die Entwicklung zugrundeliegender Technologien rasant und nicht immer ist klar, was tatsächliche Potentiale aber eben auch Grenzen eines KI-Einsatzes sind.

Dieses Modul richtet sich an Teilnehmende aus Management und Fachbereichen, die einen kompakten Einstieg in das Themenfeld Künstliche Intelligenz erhalten wollen, um im Austausch mit KI-Experten und Data Scientists „sprechfähig“ zu werden. Was sind die Schlüsselbegriffe und Technologien hinter KI? Wie hängen KI, Maschinelles Lernen und Deep Learning zusammen und warum feiert KI gerade jetzt Durchbrüche? Welche Implikationen hat der Paradigmenwechsel von programmierter Logik hin zu lernenden KI-Systemen? Was macht einen guten KI-Anwendungsfall aus und welche Voraussetzungen braucht es für einen wirtschaftlichen Erfolg? Wie setzt man eine KI-Lösung methodisch und technisch um? Die vermittelten Konzepte werden mit einer Vielzahl von Fallbeispielen aus realen Anwendungen und Projekten illustriert. Abgerundet wird das Modul durch interaktive Übungen zur Rekapitulation der Kerninhalte sowie einem ersten Blick in die Welt des Deep Learning.

 

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte mit einem hohen Interesse an Künstlicher Intelligenz

 

Inhalte und Lernziele: Die Teilnehmer verstehen die Potenziale von Künstlicher Intelligenz, kennen konkrete Herangehensweisen und ihre Voraussetzungen, um Lösungen mit Künstlicher Intelligenz im Unternehmen zu verankern, und können diese mit ihren Kollegen bis hin zum Vorstand handlungsorientiert diskutieren.

 

Voraussetzung: Interesse an Künstlicher Intelligenz

Inhalt

Theorie

  • KI Einführung - Definition, Technologien, Abgrenzung, Anwendungsbeispiele.
  • Data Science und Maschinelles Lernen als Bausteine der KI: Daten, Methoden und Prozesse

Praxis

  • Hands On Übungen zu Neuronalen Netzen

Rahmen

Dauer: 1 Tage 

Tagungssprache: deutsch

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Veranstaltungsort: Online

Teilnahmegebühr: 950 Euro

Die Teilnahmegebühr ist steuerfrei gem. § 4 Nr. 22a UStG. 

Bitte beachten Sie die Storno- und Teilnahmebedingungen sowie die Datenschutzerklärung.

Falls Sie die Anmeldung über eine Bestellung vornehmen, erbitten wir eine Kopie der Bestellung an "datascientist(at)iais.fraunhofer.de".

Termine und Anmeldung

* Pflichtfelder

Termine
Hinweis: Gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unterrichten wir Sie über die Speicherung Ihrer Daten. Die Einwilligung zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Stornogebühren

Unsere Referenten

Dr.-Ing. Georg Fuchs hat langjährige Erfahrung als Wissenschaftler in EU-, Grundlagen- und angewandten Forschungsprojekten sowie als Berater und Software Engineer in Industrieprojekten. Seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte am Fraunhofer IAIS sind die visuelle Analyse von raum-/zeitbezogenen Daten mit besonderem Fokus auf Verfahren zur datenschutzkonformen semantischen Analyse von Bewegungsdaten.

 

Fabian Patterson ist Geophysiker und seit 2017 als Data Scientist am Fraunhofer IAIS tätig. Für ihn liegt die Faszination an künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen darin, dass ein und der selbe Algorithmus mit verschiedenen Datenquellen komplett unterschiedliche Geschäftsfragestellungen lösen kann. In seiner Rolle als Data Scientist leitet und führt er Projekte aus verschiedensten Branchen durch.